Ausflüge

 

Anmeldungen jeweils bitte im Gemeindebüro


Dienstag, 28. November 2017, 9:30 Uhr: Busausflug mit Gänseessen

Wozu in die Ferne schweifen, denn sieh das Gute liegt so nah!

Am Dienstag, dem 28. November, möchten wir wieder mit Ihnen einen Gänsebraten genießen. Diesmal treffen wir als erstes die vielen von Ihnen bereits bekannte Stadtführerin Susanne von der Osten-Sacken an der Glienicker Brücke und lassen uns von ihr ihre Heimatstadt Potsdam mit all ihren geheimen und verwandelten Ecken zeigen und erklären. Nach dieser umfassenden Stadtrundfahrt – mit dem einen oder anderen Ausstieg – wird uns im frisch renovierten Wirtshaus an der Pfaueninsel der Gänsebraten serviert. Wer mag, kann anschließend den Hügel zu St. Peter und Paul auf Nikolskoe auf Schusters Sohlen erklimmen oder sich gemütlich vom Bus hinauf chauffieren lassen. Dort freue ich mich, Ihnen die zauberhafte Kirche ein wenig erläutern zu dürfen. Was Sie sonst noch erwartet, bleibt unser Geheimnis. Verraten darf ich aber, dass wir versuchen, mit dem gesamten Team – „neu und alt“ – mitzufahren. Wir alle freuen uns, wenn Sie mitkommen!

Abfahrt: 28. November, 9:30 Uhr
Rückkehr ca. 17:00 Uhr
Kosten: 45 Euro (Bus, Führung, Mittagessen (ohne Getränk), Überraschung)
Antje v. Streit


K U N S T   E R K L Ä R T eine Serie im Bode-Museum

Nach dem Kunstgeschichts-Kurs in der Alten Nationalgalerie, konzentrieren wir uns in diesem Winter auf die Skulpturen im Bode-Museum. Im Oktober beginnend, wird uns Herr Hoffmann an sechs Terminen vom Mittelalter bis zum Rokoko durch die Skulpturen-Entwicklung leiten.

Führung: jeweils Donnerstags, 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr, Bode-Museum

12. Oktober 2017 Skulptur des Mittelalters

9. November 2017 Skulptur der Renaissance südlich der Alpen

11. Januar 2018 Skulptur der Renaissance nördlich der Alpen

8. Februar 2018 Skulptur des Manierismus

8. März 2018 Skulptur des Barock

12. April 2018 Skulptur des Rokoko

Treffpunkt: Roseneck/TeplitzerStr. Abfahrt 16:33 Uhr oder Bode-Museum
Kosten: 6 Termine € 60,00 plus Eintritt (Empfehlung: Jahreskarte, z.B. Basic für € 25,-)
Verbindliche Anmeldung (nur als Serie) im Kirchenbüro, beschränkte Teilnehmerzahl

Antje v. Streit


Donnerstag, 18. Januar 2018, 10:30 Uhr: Bröhan Museum

Wir lassen uns die „Landschaft zwischen Impressionismus und Expressionismus“ anhand von „Meisterwerken von Hagemeister und Leistikow“ im Bröhan Museum erklären.

Im 19. Jahrhundert wollte man die Landschaft und Natur direkt erfahren, weshalb die Künstler die Städte und Ateliers verließen, um tatsächlich in der Natur zu malen. Unspektakuläre Landschaften, scheinbar am Wegesrand gefundene Motive dienten als Objekt der Auseinandersetzung.

Zeit: 18. Januar, 10:30 Uhr
Treffpunkt: S-Bhf. Hohenzollerndamm (Bahnsteig),
Abfahrt 9:55 Uhr (vorbehaltlich Fahrplanänderung)
Kosten: 13 Euro
Verbindliche Anmeldung im Kirchenbüro.