Blauer Salon

 

Der "Blaue Salon" ist eine monatliche Veranstaltung an einem Freitag um 17.00 Uhr mit wechselnden Themen in den Gemeinderäumen der Kreuzkirche, Hohenzollerndamm 130a, oder auch im Großen Saal, Eingang Forckenbeckstraße.

Es freuen sich auf Sie Fanni Fritsch und Karin Regierer!


Freitag, 16. November, 17:00 Uhr: "Wo der Frost wohnt"
Eine musikalische Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn

Das ist doch für den November eine schöne Aufgabe: Wir beschäftigen uns mit dem Frost, ohne ihn selbst erleiden zu müssen. Denn die Annäherung ist eine musikalische: Gehen Sie mit der Sängerin Jeannette Rasenberger und dem Pianisten Andreas Wolter auf eine musikalische Reise von Moskau bis Sibirien. Steigen wir also ein in die Transsibirische Eisenbahn – kurz Transsib genannt, die die längste Eisenbahnstrecke der Welt und die Hauptverkehrsverbindung durch ganz Russland bis nach China ist – und nähern uns im lauschig warmen Blauen Salon dem Frost...

Mit bekannten russischen Volksliedern und deutschen, humoristischen Chansons über das Land der ewigen Weite, mit virtuosen Klavierstücken und russischer Seele, mit Komponisten wie S. Rachmaninow und P.I. Tschaikowski wollen die Künstler die Transsib musikalisch feiern. Denn jüngst wurde die Eisenbahnstrecke 100 Jahre alt. Also steigen Sie ein, der Zug fährt bald ab!

Wir heizen schon vor: Karin Regierer und Fanni Fritsch