Kammermusik in der Kreuzkirche

 


Der Kammermusikabend findet einmal im Monat statt, meistens im Zusammenhang mit dem Meditativen Gottesdienst Licht und Klang

Anschliessend gibt es Gelegenheit, bei Wein und Brezeln beisammen zu sein.

 


Freitag, 26. November, 18:00 Uhr:
Florian Schmidt-Bartha (Violoncello) und Kiveli Dörken (Klavier) spielen Werke von Krenek, Schubert und Debussy

Die folgenden Werke werden zu hören sein:

Ernst Krenek (1900-1991)
Suite für Violoncello Solo op.84 (1939)
1. Andante affetuoso
2. Adagio
3. Allegretto
4. Andantino scherzando
5. Andante

Franz Schubert (1797-1828)
"Arpeggione"-Sonate a-Moll, D 821 (1824)
1. Allegro moderato
2. Adagio
3. Allegretto

Claude Debussy (1862-1918)
Sonate für Violoncello & Klavier d-Moll, L.135 (1915)
1. Prologue. Lent
2. Sérénade et Finale. Modérément - Animé

Die Teilnahme ist möglich für alle, die geimpft, genesen oder getestet sind. Wir bitten um vorherige Anmeldung bis drei Tage vor der Veranstaltung: digital(at)kreuzkirche-berlin.de oder  89 77 34 18

 


Wir freuen uns auf diese Abende.
Kärt Ruubel, Joshua Löhrer und Andreas Groß